8/25/2016

andwirtschaftlicher Rohstoffe

andwirtschaftlicher Rohstoffe

Unter den verschiedenen Assetarten, die man traden kann, ist eine der am meisten ignorierten die Gruppe der Rohstoffe. Ich meine damit Dinge wie Zucker, Kaffee und Mais. Sie sollten jedoch nicht ignoriert werden, da sie helfen können, Ihre Investitionen zu diversifizieren. Um sich bei diesen Investitionen besser zurechtzufinden, ist es wichtig, einen Ratgeber für Investitionen in landwirtschaftliche Produkte zu haben. Es wird langfristig immer detailliertere und ausgefeiltere Anleitungen geben, aber es ist wichtig, einige einfache Grundlagen zu kennen, um in der Welt der landwirtschaftlichen Investitionen zu beginnen. Wer als Trader anfängt, sollte einige der folgenden Dinge bedenken, wenn er sich darauf vorbereiten will, im finanziellen Bereich der Landwirtschaft zu investieren.


Welche Meinung haben Sie über Rohstoffpreise?


Einfach gesagt, pflanzen Produzenten verschiedene Pflanzen an und ziehen verschiedene Arten von Tieren auf, um die richtigen Produkte zu optimalen Preisen an Weiterverarbeiter zu verkaufen, um einen Profit zu erzielen. Diese Weiterverarbeiter verkaufen die Rohstoffe an Einzelhändler weiter, die die Produkte verpacken und an Einzelpersonen zur Benutzung verkaufen. Als eine der ältesten Industrien der Welt, gibt es viele verschiedene Wege, in landwirtschaftliche Rohstoffe zu investieren. Am besten sind Produkte, die Sie in Ihrem täglichen Leben nutzen. Über deren Nachfrage und Angebot können sie besser Bescheid wissen und haben so einen Vorteil beim Trading dieser Rohstoffe. Wenn man sich zum Beispiel den Chart von Kaffee anschaut, sieht man, dass dieser zu Beginn 2016 auf Rekordtiefs gehandelt wurde. Das könnte eine potentielle Rally bedeuten. Wenig später stellte sich heraus, dass die Kaffeeernte geringer ausfiel als erwartet, während die Nachfrage nach Kaffee in den USA, Indien und China stetig zunahm. Seitdem sind Kaffee Futures um fast 40% gestiegen und waren vor einigen Wochen bei einem Plus von 50%, was unsere These bestätigte, dass der Preis von seinem historischen Tief steigen würde.

Wie man landwirtschaftliche Rohstoffe handelt

Einer der Wege im 21. Jahrhundert in landwirtschaftliche Rohstoffe zu investieren, ist überbinäre Optionen. Der Markt für binäre Optionen wurde geschaffen, um bestimmte Assets leichter verfügbar zu machen und landwirtschaftliche Rohstoffe fallen unter diese Kategorie. Binäre Optionen können Privatanlegern einen einfacheren Weg bieten, mit Preisveränderungen zu arbeiten, ohne einen Bauernhof, einen Scheffel Mais oder einen Sack mit Kaffeebohnen kaufen zu müssen, um in diesem Sektor tätig zu werden. Binäre Optionen können jedoch für den Anfang eine schwierige Arena sein, da sie mit hohen Risiken einhergehen. Ein gutes Wissen über frühere Bewegungen der landwirtschaftlichen Märkte, lokale und aktuelle politische Trends zu haben, kann Ihnen helfen, sich in diesem Feld besser zu bewegen. Wenn Sie jedoch mit dem Trading gut vorankommen, sollten Sie sobald wie möglich beginnen, da diese Rohstoffe viele Gelegenheiten in den verschiedenen Assetklassen bieten.

Analyse des Nachfrage und des Angebots von landwirtschaftlichen Rohstoffen

Ein Ratgeber für Investitionen in Landwirtschaft wird Lagerbestände oder das Niveau der verbliebenen Produkte berücksichtigen und Tradern helfen, besser mit Daten über Angebot, Nachfrage und Lagerbestände zurechtzukommen, wenn sie in diesem Bereich tätig sind. Der Trend in der Landwirtschaft, der am besten erkannt werden kann, hat mit der Produktion von zu hohen Quantitäten zu tun oder andersherum zu geringen, was oft vom Wetter oder Pflanzenkrankheiten abhängt. Daher ist die Landwirtschaft ein sehr umkämpfter Bereich, bei dem Ackerland von immer weniger Menschen bebaut wird, die immer größere Gewinne durch Economies of Scale (zu Deutsch “Skalenerträge”) einbringen, während mehr Land gemanagt wird. Ein großer Teil der Analyse landwirtschaftlicher Produkte hat also auch mit riesigen Unternehmen zu tun, die sich über die gesamte Welt verteilen. Wie jedes andere Asset auch, können landwirtschaftliche Rohstoffe jedoch genau analysiert und gehandelt werden, wenn die Zeit dafür reif ist, um einen Profit zu erwirtschaften.

Lernen Sie, Rohstoffe zu analysieren
*Der Handel mit binären Optionen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum Verlust des gesamten investierten Kapitals führen

Informationen zum Traden sammeln

Jeder Trader ist mit Häppchen an nützlichen Informationen ausgestattet. Berichte über Ernteerträge stehen dabei ganz oben auf der Liste. Diese zu verfolgen ist von größter Wichtigkeit, besonders wenn dies Ihre einzige Einkommensquelle oder eine wichtigeInvestition für die Zukunft ist. Der Handel von Mais, Kaffee oder Zucker Futures bedarf eines gewissen Vorwissens und der Fähigkeit, neue Entwicklungen zu erkennen. Jegliche Information über diese Märkte ist wichtig und Trader sollten alles tun, um jede relevante Information zu erhalten.

Monatliche Berichte sind hilfreicher, als Sie denken

Googeln Sie einmal nach “harvesting crop production reports” und Sie werden schnell feststellen, dass das amerikanische Landwirtschaftsministerium diese sehr wichtigen Berichte monatlich veröffentlicht. Andere internationale Handelsverbände veröffentlichen zusätzliche Ernteberichte, die wertvolle Informationen enthalten können. Zum Beispiel erstellt die internationale Kaffee-Organisation monatliche und jährliche Handelsberichte sowie Statistiken über den Kaffeeverbrauch und über die Nachfrage und das Angebot von Kaffee. Trader können dieses Angebot und diese Nachfrage monatlich im Getreide- und Ölsaatenmarkt verfolgen und so genau wissen, wann sie zuschlagen sollten. Auch eine kleine Veränderung in diesen Berichten kann große Auswirkungen auf den Preis haben.

USDA

USDA-Berichte und die anderer Organisationen sind für jedermann einfach zu finden. Heutzutage kann man sie durch eine Internetsuche ganz einfach aufrufen. Der wichtigste Teil dieses Prozesses ist, dass diese Berichte korrekt interpretiert werden.

Endbestände können Ihr bester Freund oder schlimmster Feind sein

Beim Handel im Getreidemarkt muss man die Daten “Ending Stocks” (Endbestände) oder “Carryout” im Auge behalten. Diese Zahlen geben normalerweise an, wieviel Getreide übrig ist, nachdem die Nachfrage befriedigt wurde. Natürlich bedeutet eine niedrige Carryout-Zahl, dass der Preis höher ist, einfach weil die Nachfrage nach dem Produkt höher ist. Ein Überschuss bedeutet hingegen, dass weniger Getreide und Saaten benötigt werden, was den Preis senken wird.

Das Wissen, wie man Endbestände berechnet, erleichtert dem Trader zu bestimmen, wann und wie er einen Trade eingehen sollte. Genauso wie die Preise, folgen Ending Stocks Daten Trends. Diese Trends gehen Preisbewegungen in den landwirtschaftlichen Märkten oft voraus. Wenn man die monatlichen Carryout-Zahlen verfolgt, kann man diese Daten akkurat für den Rest des Jahres voraussagen.

Angebot und Nachfrage errechnen



Um die Carryout-Zahlen zu bestimmen, müssen Trader auch Angebot und Nachfrage errechnen. Im Grunde muss man das gesamte Angebot von der gesamten Nachfrage abziehen, um den wahren Wert des Endbestands zu errechnen. Indem man die gesamte Produktion, neue Bestände und Importe hinzuaddiert, kann man das gesamte Angebot jedes landwirtschaftlichen Produkts errechnen. Indem man die Daten über Export, Konsum, Verfütterung und Restwert addiert, können Trader die gesamte Nachfrage errechnen.
Das genaue Layout eines Ernteberichts kann unterschiedlich ausfallen, aber mit etwas Logik kann man die Zahlen richtig kalkulieren. Solange Trader in der Lage sind, das gesamte Angebot von der gesamten Nachfrage abzuziehen, sollten sie in der Lage sein, die Preisbewegung einigermaßen zu prognostizieren.

Das Fazit

Während sich die meisten Trader von binären Optionen auf Währungen oder Aktien konzentrieren, können die verfügbaren Rohstoffe auch gute Trading-Gelegenheiten bieten. Vergessen Sie jedoch bei Ihrer Analyse und Ihrem Trading nie, dass Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt ist. Sie können erfolgreiche Trades haben, aber auch Verlusttrades, seien Sie also vorbereitet und lassen Sie Ihre Emotionen nicht die Überhand über Ihren gesunden Menschenverstand und Ihren Geldmanagement-Plan bekommen. Eine letzte Bemerkung zu landwirtschaftlichen Rohstoffen: Sie unterliegen oft langen und starken Trends. Wenn Sie einen aktuellen Trend in diesen Märkten erkennen, wird Ihnen das einen kleinen Vorteil beim Trading verschaffen und es wird Ihrer Analyse zusätzliche Informationen geben.

http://www.302group.com/blogs/324/1856/-
http://community.kpopstarz.com/blogs/11354/142/-
http://taggnet.com/blogs/413/1772/-