9/02/2016

Europäische Zentralbank Zinsentscheidung trifft, warum es schwierig ist, die Abwertung des Euro zu füttern?


 ,Wird die EZB ihre Zinsentscheidung im September bekannt geben, und in den folgenden 20.30 EZB-Präsident Mario Draghi wird eine Pressekonferenz abhalten. Die Markterwartungen kann die EZB senkte die Zinsen nicht in dieser Sitzung, aber Draghi wird bestätigen, oder Wertpapierkaufprogramm ist wahrscheinlicher, bis Ende März nächsten Jahres fortzusetzen, anstatt vorher, natürlich, im Vergleich zu den "wenn nötig, wird das Wertpapierkaufprogramm verlängern bis nach dem März 2017 oder "wenig ändern, zusätzlich kann die EZB haben den Anteil jeder Bindung zu erhöhen kann gekauft werden. Aber all dies waren wahrscheinlich nicht in der Lage, den Euro zu zwingen, weshalb?

Morgan Stanley sagte, dass seine Sicht der bullisch Euro zu halten. Allerdings wies Morgan Stanley auch darauf hin, dass die Fed die Zinsen sensibel Währung auf diesen Front-End-Zinsdifferenzen setzen Druck erhöhen wird im allgemeinen niedrig verzinsten Währungen zu dieser Klasse gehören, sondern spezifisch für jedes Individuum unterschiedlich sein, beispielsweise Morgan Stanley Lee glaubt, dass der Euro und der Schweizer Franken nach wie vor, da sowohl die Bilanzen sollten unterstützt werden von Finanzinstituten schlecht und daher nicht in der Lage zu sein Leistungsbilanzüberschuss Ausgabe durch langfristiges Kapital in Landeswährung decken.

Während aggressivere Geldpolitik das Inflationsziel nach oben zu drücken werden in der Lage, aber der Kern der EU-Mitgliedstaaten wird weiter aggressiveren politischen Initiativen zur Vermeidung von echten lokalen Zinssätze führen steigen, was schließlich zum Euro führte und dem Schweizer Franken im Verhältnis zu anderen Währungen ist schwierig Abwertung.
Während aggressivere Geldpolitik das Inflationsziel nach oben zu drücken werden in der Lage, aber der Kern der EU-Mitgliedstaaten wird weiter aggressiveren politischen Initiativen zur Vermeidung von echten lokalen Zinssätze führen steigen, was schließlich zum Euro führte und dem Schweizer Franken im Verhältnis zu anderen Währungen ist schwierig Abwertung.

Weitere Steuerpolitik, Steuerpolitik ist keine aktive Verfechter der EU, im Gegenteil seine negative Performance. Da das Erdbeben Verwüstung durch Italien gelitten erwägt mehr Steuerpolitik zu ergreifen, um ihre Infrastruktur zu reparieren, aber der Markt muss noch abwarten. Obwohl Konjunkturwachstumsaussichten steigern können, aber die EU beabsichtigt nicht, die Schuldengrenze im Jahr 2009 umgesetzt zu heben. Zur gleichen Zeit, die EU scheint nicht ihr Inflationsziel zu ändern. Kurz gesagt, wird die Aggressivität der EU-Politik nicht ausreichen, um ihre Inflationserwartungen nach oben zu drücken und damit machen können, um die Realzinsen bis zu einem Grad, der ausreicht, um zu unterdrücken, die den Euro nicht.

Intern wird die EU finden kann es aufgrund der schwachen Arbeitsmarkt, schlechte Rentabilität und schlechte Bilanzen der Finanzinstitute Kredit erhöhen kann nicht vermieden werden, und so wird es schwierig sein, das Niveau der Inflation nach oben treiben.

Die Abbildung zeigt den linken Teil der schwachen Performance der europäischen Bankaktien, was darauf hinweist, dass die Eurozone Kreditwachstum verlangsamen. So ist die Veröffentlichung der europäischen Maßnahmen der Bankenliquidität wird schwierig sein, den Multiplikatoreffekt zu sehen, aber keine Verbesserung der Nachfrage nach Krediten, die Höhe der Inflation steigen nicht. Internationale strafft auch Staat. Die Rohstoffpreise fallen der Erzeugerpreisindex bereinigten Jahresrate von chinesischen Abteilung wieder, ist jetzt bis auf 7,5%, was den Kern der G7 in Bezug auf die Inflationsaussichten ist nicht gut (oben rechts die Hälfte im Bild).

EU hohen Realzinsen verheerend nicht nur die Anlageinvestitionen Aussichten der EU untergraben, sondern auch im überbewerteten Euro in den Zustand geführt.

Der Euro stieg auf ein Euro-Wirtschaft ist nicht gut, da im Gegenteil, aufgrund der Aufwertung des Euro kann durch Finanzinstitute Bilanzen begrenzt und es den Export von Kapital blockiert, sowie der tatsächliche Zinssatz ist zu hoch in seiner Leistungsbilanzüberschuss in der aktuellen, kann sie nicht sein auf der Ebene der ausländischen verursacht kompensieren.

Derzeit kann der Wert des Euro viel höher sein als ihr wirtschaftliches Gewicht, der Realzins im Euroraum nach wie vor hoch ist, wodurch es schwierig, die Europäische Zentralbank abgewertet zu implementieren
.http://www.seal-gaming.de/index.php?forum-showposts-402