9/02/2016

Interessenkonflikte

Bei der Kundenbetreuung hat das Unternehmen, ein Partner oder irgendeine andere mit dem Unternehmen verbundene Person möglicherweise ein Interesse, eine Beziehung oder eine Absprache, die in Bezug auf besagten Transaktion/Auftrag wesentlich ist oder im Widerspruch mit dem Interesse des Kunden steht. Das Folgende beinhaltet solche Umstände, die möglicherweise einen Interessenskonflikt darstellen oder herbeiführen, was - infolge der bereitgestellten Investitionsdienstleistungen - ein materielles Schadensrisiko für einen oder mehrere Kunden mit sich führen könnte.  Der Bonusplan des Unternehmens belohnt seine Mitarbeiter möglicherweise auf Basis ihres Handelsvolumens etc.;   Das Unternehmen kann Kundenaufträge mit juristischen, zur Firmengruppe des Unternehmens gehörenden Personen ausführen, wobei deren Erlös sich größtenteils aus den Handelsverlusten des Kunden ergibt;  Das Unternehmen erhält von Dritten bzw. gibt diesen möglicherweise finanzielle Anreize infolge von Empfehlungen von Neukunden oder Kundenhandelsgeschäften;   Für weitere Informationen über Interessenskonflikte sowie die vom Unternehmen zur Handhabung festgestellter Interessenskonflikte angewandten Verfahren und Kontrollen lesen Sie bitte die „Zusammenfassung der im Falle von Interessenskonflikten geltenden Richtlinien“ des Unternehmens. Diese können auf der Webseite des Unternehmens unter hier klicken eingesehen werden. .