10/09/2016

Warum Online-Casinos so beliebt sind


Vor einigen Jahren, als es das Internet noch nicht gab, waren Spielbanken sehr beliebt. Die Umsätze, die deutsche Casinos verzeichneten, konnten sich durchaus sehen lassen. Große Konkurrenz trat jedoch auf den Plan, als die ersten Online-Casinos ihre Pforten öffneten. Eine Statistik zeigt sehr deutlich, wie der Markt der Glücksspiele immer stärker vom „Real Life“ zur virtuellen Branche tendiert. So machten Spielbanken in Deutschland 2007 noch 923 Millionen Euro Umsatz, während Online-Casinos sich mit 451 Millionen begnügen mussten. Nur zwei Jahre später waren die Umsätze der Spielhallen jedoch um ganze 305 Millionen Euro gesunken und die Online Branche freute sich über einen Zuwachs von 100 Millionen Euro.
Während Spielbanken an Boden verlieren, kommen Online-Casinos schon seit Jahren kontinuierlich in Fahrt. Es sind die besonderen Umstände, die diese Trendwende überhaupt erst möglich machen. So strebt der Kunde heute nach Komfort und wünscht sich größtmögliche Zeitersparnis bei nahezu allem, was er tut. Der lange Weg zur Spielbank, das Verlassen des eigenen Hauses und die Teilnahme an Spielen, für die es mehr als nur eine Maus braucht, sind daher Punkte, die Spielbanken im Vergleich zu Online-Casinos die Attraktivität nehmen. Eine Ausnahme hiervon bilden natürlich Urlaube in die Stadt Las Vegas, wo der Besuch eines echten Casinos der virtuellen Variante stets vorzuziehen ist. Um im Online-Casino spielen zu können, braucht es lediglich einen PC und einen Internetanschluss. Gespielt werden kann zu jeder Tages- und Nachtzeit und vollkommen unabhängig von Garderobe und Öffnungszeiten. Zudem bietet das Internet, wie in vielen anderen Bereichen auch, auf dem Online-Casino Sektor eine sehr viel breitere Auswahl, die eine Spielbank vor Ort zumeist gar nicht liefern kann.

Mit der ständigen Verfügbarkeit und der erhöhten Anonymität des Webs kommen selbstverständlich auch Risiken zum Vorschein. Spielsucht stellt auch bei der Nutzung von Online-Casinos durchaus eine Rolle. Wer in diese Welt eintauchen möchte, sollte sich stets verantwortungsbewusst verhalten und das reale Leben dem virtuellen Nervenkitzel trotz seines Reizes vorziehen. Stellen sich Zeichen einer Spielsucht ein, die die Landesstelle für Glücksspielsucht in Bayern auflistet, sollten sich Online-Spieler unbedingt Hilfe holen.
http://www.la-poule.com/
http://www.la-poule.com